Der Geruch des Sommers

Belgrads Ballungsgebiet zeigt sich zäh, wir brauchen viel Geduld bis wir wieder in der freien Natur radeln dürfen. Allerdings zeigt sich die Natur kurze Zeit später sehr rustikal, die Wege sind vom Dauerregen der letzten Wochen aufgeweicht und äusserst tief und wir navigieren uns zu allem Überfluss auch noch komplett ins Abseits. Jedenfalls finden wir uns in einer grünen Hölle…

Read more

Vom Winde verweht

Als wir Bratislava verlassen regnet es Bindfäden und der Mix aus Regen, Wind und kühlen Temperaturen begleiten uns inzwischen treu durch halb Europa. Normalerweise ist der Donauradweg im Mai ein sehr beliebtes Radlziel, daher ist es beinahe schon unheimlich, diesen quasi verwaist abradeln zu dürfen. Kurz hinter Bratislava machen wir allerdings eine großartige Entdeckung, wir treffen auf eine hochmoderne Kajak-Übungsanlage.…

Read more

Sei live dabei

Newsletter bestellen

[mailpoet_form id="1"]