Gegen den Strom – ein Kuss und eine Entscheidung

Unsere letzten knapp 400 Kilometer auf neuseeländischem Boden starten wir im Örtchen Mangawhai, zusammen mit unserem Gastgeber der letzten Tage, John (68) und dessen Freund Patrick (72). Die zwei rüstigen Rentner erlauben sich den Luxus eines E-Bikes, fliegen nur so über die hügelige Landschaft und trotzen mühelos dem Wind von Nordneuseeland- es sei ihnen gegönnt. Nach knapp 25 Kilometer zeigt allerdings die…

Read more

Wild. Wilder. Wilder Westen.

Bevor wir uns in der iranischen Wüstenstadt Bam wieder auf die Räder schwingen, statten wir der historischen Altstadt einen ausführlichen Besuch ab und befassen uns etwas mit deren Geschichte und kultureller Entwicklung. Der alte Stadtkern Bams gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und wurde 2003 durch ein massives Erdbeben quasi komplett zerstört. Tausende Menschen verloren bei dieser Katastrophe ihr Leben. Noch heute wird…

Read more

Überhitztes Mittelalter & tiefe Kerben

Andere Länder, andere Sitten – Nach unseren ersten 4 Tagen im Iran durchlaufen wir im Städtchen Rascht eine Art Knigge-Kurs frei nach dem Motto: „Iranisch für Anfänger“. So lernen wir Dinge wie:  in der öffentlichen Wäscherei werden weder Unterhosen, Socken noch Radhosen gewaschen, das Internet ist stark eingeschränkt und funktioniert nur bei guter Laune, es gibt Verkehrsregeln, nur hält sich…

Read more

Sei live dabei

Folge unserer Radtour zu Olympia 2020