Gegen den Strom – ein Kuss und eine Entscheidung

Unsere letzten knapp 400 Kilometer auf neuseeländischem Boden starten wir im Örtchen Mangawhai, zusammen mit unserem Gastgeber der letzten Tage, John (68) und dessen Freund Patrick (72). Die zwei rüstigen Rentner erlauben sich den Luxus eines E-Bikes, fliegen nur so über die hügelige Landschaft und trotzen mühelos dem Wind von Nordneuseeland- es sei ihnen gegönnt. Nach knapp 25 Kilometer zeigt allerdings die…

Read more

Für eine Handvoll Pasta – und eine Armlänge Freiheit

„Nie im Leben würde ich auf den Straßen Neuseelands Fahrradfahren!“. Mit diesen Worten werden wir von unserer Gastgeberin Liz wieder auf die Straße entlassen. Liz beherbergte uns für 3 Tage in der Nähe von Wanaka, wo wir unseren letzten Bericht schrieben. Sie ist selbst ambitionierte Weltreiseradlerin, war bereits in unzähligen Ländern mit Rad und Zelt unterwegs und hat dabei x-tausende…

Read more

Eine Farbpalette in Aufruhr

Gerade geht der Flieger in Singapur in die Luft und schon begrüßt uns der neuseeländische Zoll mit einem breiten „G’day mate, something to declare?“. Wir brauchen eine ganze Weile, bis wir unsere Räder und das restliche Equipment durch den Zoll haben. Die Beamten in Neuseeland sind sehr penibel- ihren wachsamen Augen entgehen kein Staubkorn und kein Schmutzpartikel. Wir kommen allerdings…

Read more

Brasilien II

Direkt nachdem unser erster Brasilien-Blog vor 2 Wochen online ging, stand  prompt eine brasilianische Zeitung bei uns auf der Matte und interviewte uns für einen Zeitungsartikel für die Lokalzeitung von Frederico Westphalen. Der junge Reporter konnte unsere abenteuerliche Reise kaum glauben und fragte immer wieder ungläubig nach ob er die Fakten, Details, Geschichten und die lange und teilweise wilde Reiseroute…

Read more

Argentinien II – Paraguay – Brasilien I

Unser „Pippi-Langstrumpf-Leben“ geht kunterbunt und abenteuerlich weiter, Pippi macht ja schliesslich auch was ihr gefällt. Die argentinische Pampa führt uns vorbei an gigantischen Mais- Weizen- und Baumwollfeldern welche sich bis zum Horizont erstrecken. Auch die endlosen Rinderweiden mit ihren wiederkäuenden Bewohnern können sich sehen lassen, an manchen Tagen fahren wir kilometerlang am selben Zaun entlang. Noch auf dem Highway „RN-16“…

Read more

Peru IV – Bolivien – Chile

Bevor wir Cusco, den „Nabel der Welt“, wie die Inkas ihr Stadt nannten, wieder verlassen schlendern wir ohne konkretes Ziel in der Altstadt umher. Die riesigen Markthallen sind voller Leben, die Gassen historisch und hinter jeder Ecke gibt es etwas spannendes zu entdecken. Wir beobachten die Touristenmassen, welche scheinbar planlos und willenlos einem „Fähnchenträger“ hinterherlaufen, Gott sei Dank sind wir…

Read more

Peru III – Lima – Machu Picchu – Cusco

Bevor wir die Hauptstadt Perus und damit Lima wieder verlassen lernen wir Jesus und Marino kennen, die zwei sind waschechte Hauptstädter und geben und uns eine gratis Tagestour durch ihre wunderbar restaurierte Altstadt und Miraflores, einem eher exklusiven Stadtgebiet direkt am Strand wo sich die Reichen und Schönen niedergelassen haben und die jungen Surfer sich in die Wellen stürzen und…

Read more

Peru II

Nach unserem letzten Blog in Mancora (Peru) transformierte sich unser Trio für über 600 km zum Quartett. Eamonn unser sympathischer irischer Freund, der auf Grund seiner roten Haare und bleicheren Haut von den Einheimischen liebevoll „Gringo Rubio“ genannt wird, schliesst sich uns an und reitet mit uns durch die peruanische Wüste. Die steinige Gegend ist furztrocken, links und rechts leben…

Read more

Sei live dabei

Folge unserer Radtour zu Olympia 2020