Der Busch ruft – wild, frech und unberechenbar

An der Ostküste der Südinsel Neuseelands geht es zu, wie auf einem beliebten Freizeitpark: die kantige Küstenstraße spielt mit uns Achterbahn und schickt uns Hügel für Hügel rauf und runter, vor lauter Hügeln sehen wir quasi die Berge nicht mehr. Für den Geisterbahn-Flair sorgen die endlosen Autoreihen, welche sich an uns vorbeischieben und uns hauchdünn überholen. Das dauerhafte Wetterchaos, welches…

Read more

Eine Farbpalette in Aufruhr

Gerade geht der Flieger in Singapur in die Luft und schon begrüßt uns der neuseeländische Zoll mit einem breiten „G’day mate, something to declare?“. Wir brauchen eine ganze Weile, bis wir unsere Räder und das restliche Equipment durch den Zoll haben. Die Beamten in Neuseeland sind sehr penibel- ihren wachsamen Augen entgehen kein Staubkorn und kein Schmutzpartikel. Wir kommen allerdings…

Read more

Robinson Crusoe, Jesus und der Yeti in der Vorweihnachtszeit

Nach unserer kleinen aber feinen (Rad -) Auszeit auf den beiden Inseln Koh Phangan und Koh Tao im Golf von Thailand kommen wir, nach eine kurzen Überfahrt mit der Fähre, wieder sicher auf dem Festland des Königreiches an. Unser nächstes Ziel liegt noch weiter im Süden Asiens – Malaysia wir kommen! Zurück auf der Strecke wird uns schnell klar, dass…

Read more

Einatmen & Ausatmen – Die Gelassenheit Buddhas

Wir nicken kurz ein, schemenhafte Träume blitzen kurz auf und verschwinden gleich wieder in der Dunkelheit der Nacht – nur wenige Augenblicke nach dem Start ruckelt es einmal kurz und wir landen mit der Morgenröte sanft in Thailand. Leider gibt es, obwohl das thailändische Festland nur einen Steinwurf entfernt ist, kein Boot von den andamanischen Inseln rüber nach Thailand –…

Read more

Wild. Wilder. Wilder Westen.

Bevor wir uns in der iranischen Wüstenstadt Bam wieder auf die Räder schwingen, statten wir der historischen Altstadt einen ausführlichen Besuch ab und befassen uns etwas mit deren Geschichte und kultureller Entwicklung. Der alte Stadtkern Bams gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und wurde 2003 durch ein massives Erdbeben quasi komplett zerstört. Tausende Menschen verloren bei dieser Katastrophe ihr Leben. Noch heute wird…

Read more

Im Stammesgebiete der Pistazie

Wir zucken, krampfen und sind den Tränen sehr nahe. Die Frage: „Was machen wir hier eigentlich zur Hölle?“ brennt uns auf der Zunge, aber wir halten eine komplette Stunde tapfer durch. Erst am nächsten Tag setzt die von der Massage hervorgerufene Entspannung ein, wieder ging der Masseure nicht zimperlich mit unserer verklebten Muskulatur um. Tiefenentspannt und professionell gelockert verlassen wir…

Read more

Überhitztes Mittelalter & tiefe Kerben

Andere Länder, andere Sitten – Nach unseren ersten 4 Tagen im Iran durchlaufen wir im Städtchen Rascht eine Art Knigge-Kurs frei nach dem Motto: „Iranisch für Anfänger“. So lernen wir Dinge wie:  in der öffentlichen Wäscherei werden weder Unterhosen, Socken noch Radhosen gewaschen, das Internet ist stark eingeschränkt und funktioniert nur bei guter Laune, es gibt Verkehrsregeln, nur hält sich…

Read more

Neulich unter’m Feigenbaum

In der georgischen Hauptstadt Tiflis gönnen wir uns gleich geschlagene 4 Pausentage, wir geniessen das bunte Treiben in der Altstadt, begutachten die prunkvollen Bauwerke, beobachten und entspannen bei eher gemässigtem Aktivismus. Wir sind im Erholungsmodus! Dennoch wollen viele Kleinigkeiten organisiert werden, so ärgern wir uns mit diversen Visa-Angelegenheiten, sind nach einigem bürokratischen hin und her aber im Besitz einer Aufenthaltsgenehmigung…

Read more

Sei live dabei

Folge unserer Radtour zu Olympia 2020